Platz #5 Jennifer Williams

Die blonde, tätowierte Texanerin, wurde bekannt durch ihre Tweets zum Thema Islam. Daneben postet sie zu den Themen Twilight Saga und den Planeteneigenschaften Plutos.

Jennifer Williams Tweet

Sie arbeitete am Brookings Institut an der Konfliktforschung im Nahen- und mittleren Osten und begann eines Tages den Koran zu lesen, bis sie 2011 zum Islam konvertierte. Medienberichten zufolge soll Williams insbesondere in Saudi Arabien über eine große Anhängerschaft verfügen, unter denen sich auch ein „gesunder Anteil“ islamischer Extremisten befinden soll.

Einer meiner Follower sagte mir, wie wunderschön ich in einem Hijab aussehen würde. Ein anderer fragte mich direkt, ob ich ihn heiraten wolle.

schrieb Williams auf ihren Blog.

[sociallocker id=”1597″]https://helalbeauty.de/index.php/9-tattoos-die-dich-umhauen/[/sociallocker]

# 4 Dave Chapelle

Der Nächste auf der Liste, hat sogar sein eigenes Tattoo geprägt. Als Sohn eines unitarischen Priesters geboren, konvertierte Chapelle 1998 zum Islam. In den 90er und 00er Jahren galt er als der lustigste Mann Amerikas und spielte wichtige Rollen in den Filmen „Der verrückte Professor“ oder “Conair”. Seine Stand-up Comedy Show erfreute sich US weit großer Beliebtheit.

imgur

Ich spreche normalerweise nicht öffentlich über meine Religion, denn ich möchte nicht, dass ich und meine persönlichen Fehler mit dieser wunderschönen Sache assoziiert werden. Und ich denke, dass sie wunderschön ist, wenn man sie richtig lernt. Und damit kommen wir zur nächsten auf der Tattoo Islam Liste.

# 4 Janet Jackson

Das jüngste Mitglied der Jackson Familie ist berühmt für sein Mickey Mouse Tattoo am Rücken. Jackson war eine Pop-Ikone und Sexsymbol für Jahrzehnte. Sie verkaufte über 160 Millionen Tonträger und gewann fünf Grammys für Titel wie “Nasty,” “That’s the Way Love Goes,” oder “All For You.”

Janet Jackson

Jackson nahm 2015 den Islam an, kurz nachdem sie islamischen Milliardär Wissam Al Mana heiratete.

#3 Zayn Malik

Zayn Malik

By First Access Entertainment, CC BY-SA 3.0

Zayn Malik wurde 1993 in England als Sohn eines britische-pakistanischen Einwanderers und einer irisch-englischen Mutter. Der Songschreiber und Sänger ist im Moment der bekanntes Vertreter muslimischen Glaubens in der Popszene.

Aufgrund seines Lebensstils und seiner Herkunft steht er aus diversen Richtungen unter Beschuss. So warnte der konservative Blogger seine Leser ausdrücklich „Der Jihad schleicht sich in die beliebtesten Pop-Bands amerikanischer Mädchen.“ Der amerikanische Rapper Rucka Rucka Ali veröffentlichte ein Album mit dem Zayn “Hussein did 9/11”.

Wohingegen sein Tattoo Islam Gelehrte häufig kritisieren.

#2 Al-Farouq Aminu

Aminu spielt für Portland Trail Blazers und international für das nigerianische Basketball Team mit dem er 2012 bei den olympischen Spielen und diversen afrikanischen Bewerben teilnahm. Er wurde ebenso 2015 zu den All-Star Five des afrikanischen Basketballs gewählt.

#1 Tattoo Islam – Mike Tyson


Als früher unumstrittener Schwergewichts-Weltmeister des Boxens hielt Mike Tyson die Champion-Gürtel aller drei großen Ligen. 2013 erzählte Tyson Fox:

Ich bin dankbar Muslim zu sein. Gott braucht mich nicht, ich brauche Gott.

Hat dir dieser Beitrag gefallen ? Dann hinterlasse einen Kommentar oder teile ihn in den sozialen Medien.

1 Antwort

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.