zitate karma reinigen

Karma reinigen

karma reinigen mönch

Ich habe in meinem Leben schon so viel Schlechtes getan, dass ich fürchte, dass mein Karma irgendwann zurück kommt und mich in den Arsch beißt.

Über die kosmischen Gesetze, die unser Leben bestimmen, habe ich anderer Stelle bereits geschrieben.

Ich möchte eine kurze aber lehrreiche Geschichte erzählen, über welche Längen Gott und Karma manchmal gehen. Anschließend folgen 8 praktische Tipps mit denen du dein Karma reinigen kannst.

Die Kugel, die 20 Jahre schlief

Der kleine, idyllische Ort Honey Grove wurde im Sommer 1893 von einer Familien Tragödie erschüttert. Der Kleinstadtbewohner Henry Ziegland hatte seiner Jugendliebe Isabella, das Herz gebrochen, sie entehrt und verlassen. Isabella entschied sich darauf, sich das Leben zu nehmen und ihr Bruder beschloss sich an Ziegland zu rächen. Er stellte ihn vor seinem Haus, zog eine Waffe und schoss. Daraufhin hin floh und entschied sich von Schuld zerfressen sich selbst zu erschießen.

Was er nicht wusste war, dass Ziegland überlebt hatte. Er kam mit einem Streifschuss davon, während die Kugel im Baum stecken blieb. Das Drama wäre ein deutliches Zeichen an Ziegland gewesen sein Leben zu ändern. Die Jahre vergingen und die Schuld blieb. Nach genau 20 Jahren beschloss er dem Drama ein Ende zu machen. Der Baum, der ihn all die Jahre an seine Handlungen erinnerte, sollte verschwinden. 1913 beschloss er den Baum, mit Dynamit zu sprengen.

Und da geschah es. Die Wucht der Explosion zerriss den Baum, die Kugel wurde herausgeschleudert t und traf ihr Ziel mit 20 Jahren Verspätung. Henry Ziegland war tot.

Karma is a bitch.

Wir wissen im Normalfall ganz genau was wir tun. Ob wir es zugegeben möchten ist eine andere Frage und manchmal möchten wir einfach nur die Dinge beseitigen, die uns daran erinnern. Der einfachste mit dem du dein Karma reinigen kannst, ist den Unsinn, der es verursacht hat erst gar nicht zu begehen. Nur manchmal ist das eben nicht möglich. Das weiß ich selbst aus erster Hand. Deshalb machen wir es Schritt für Schritt.

Karma reinigen Schritt für Schritt

Clean up
Vertraue dich jemanden an. Es ist immer wieder erschreckend zu erkennen, wie falsche Freunde Menschen tatsächlich haben. Tatsächlich ist die Meinung eines anderen von unschätzbaren Wert und kann dir erheblichen Teil deiner Last abnehmen. Nicht umsonst ist die Beichte, in vielen christlichen Kirchen ein Sakrament

Ändere deine Handlungen
Karma ist das Ergebnis eigener Aktionen, die auf uns zurückfallen. Im Englischen sagt man „What goes around comes around.“ auf Deutsch heißt es „Wie man in den Wald hinein ruft…“ Jeder von uns, wird sich für seine Handlungen verantworten müssten. Entweder in diesem Leben oder im nächsten. Das mag im ersten Moment schwierig wirken und das ist es auch. Nur ein notwendiges Übel auf dem Weg zum Karma reinigen.

Sei dankbar
Es gibt nicht nur negatives Karma, sondern auch positives. Wir beschweren uns, wenn uns etwas Schlechtes passiert aber sind selten stolz und dankbar, wenn es etwas Großartiges ist. Wenn dir das nächste Mal etwas positives geschieht, klopf dir etwas auf die Schulter.

Sprich positiv
Manchmal wird Karma zur selbst erfüllenden Prophezeiung. Wir sollten vorsichtig sein, wie wir über uns selbst sprechen. „Das schaffe ich doch nie.“ oder „Das kann ich nicht.“ verwandeln sich oft in solche selbst-erfüllenden Prophezeiung. Deine Worte bestimmen, wie du denkst und deine Gedanken verwandeln sich in Taten. Du hast völlige Kontrolle über deine Worte, nutze sie für dich selbst.

Suche die Aussöhnung
Wie einfach hätte Henry Ziegland das gesamte Drama, das in seinem eigenen Tod endete verhindern können ? Er hätte nur auf andere zugehen müssen und ja unser falscher Stolz ist uns dabei oft im Weg. Auch wenn sie dich weiter hassen, dein ehrliches Zugehen befreit dich von der karmischen Schuld. Von diesem Moment ist es ihr eigenes Problem.

Karma reinigen und die Anderen

Akzeptiere die Aussöhnung
Gleiches gilt umgekehrt, wenn jemand ehrlich und aus der Tiefe seines Herzens auf dich zu kommt, dann nimm die ausgestreckte Hand an. Auge um Auge macht die Welt blind und dafür ist das Leben zu kurz.

Finde dich selbst
Wir alle haben hunderte Gründe, um dankbar zu sein. Für wie viele sind wir denn auch dankbar ? Das kann dir helfen, deine Augen zu öffnen und dich selbst zu erkennen. Damit hast du ein Gutteil deines Lebensauftrags erfüllt.

Erkenne deine Absichten
Wenn du beginnst dich selbst zu erkennen, stellt sich im Kern die eine Frage. Was ist es wirklich, dass du eigentlich willst. Alles Karma läuft darauf hinaus, dein Schicksal oder Q’adr auf diesem Planeten zu erfüllen. Dein Karma reinigen bedeutet letztlich, zu tun, wofür du geboren wurdest.

Die Nacht des Schicksals ist besser als tausend Monde. Sure 97:4

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.