Islamische Bücher Pdf zum Download !

Einige der intelligentesten Menschen der Welt haben die Erfahrungen ihres ganzen Lebens genommen und mit Editoren und Herausgebern bearbeitet. Wir machen sie hier in der bestmöglichen Form zum Download verfügbar. In anderen Worten, Bücher bieten uns die Möglichkeit auf den Schultern von Giganten zu stehen oder wer lesen kann ist schwer im Vorteil.  Deshalb die Sektion – Islamische Bücher Pdf. Hier geht’s zu den täglichen Islam Sprüchen.

Muqaddimah von Ibn Khaldun. Das Buch der Beispiele.

Die Muqaddimah – Das Buch des islamischen Historikers Ibn Chaldun gilt als bahnbrechende Werk der Geschichstschreibung, an dem der bedeutende Gelehrte sein ganzes Leben lang arbeitete. Es gilt als einer der ersten Versuche einer Universalgeschichte, die die Herkunft und Entwicklung der Zivilisation, sowie ihren Aufstieg und Untergang beleuchten soll.

Ibn Chaldun 1332 wurde in Tunis als Sohn einer privilegierten Familie geboren und erhielt seine umfassende Ausbildung in Fragen der Mathematik. Philosophie und Islamwissenschaften von den wichtigsten Gelehrten Nordafrikas der damaligen Zeit. Nach Abschluss seiner Ausbildung wurde er an den Hof des Sultans von Marokko berufen und füllte unter verschiedenen Herrschern ranghohe politische Ämter aus. Er verstarb 1406 am Hof des Mamluken Herrschers in Kairo

Das Buch enthält nach einer kurzen Einleitung, den Haupttext, der ursprünglich in 3 Bänden erschien und etwa 300 Seiten umfasst gefolgt von abschließenden Anmerkungen und Fußnoten.

Mystische Texte aus dem Islam. Drei Gedichte des Arabi.

Mystische Texte Arabi

Islamische Gelehrte bezeichnen Ibn Arabi als den “Meister der Mystiker” oder den “größten Meister”, asch-schaich al-akbar. Er wurde 1165 in Murcia, Spanien, geboren und zog später nach Sevilla, von wo er, nach dem Abschluss seines Theologie-Studium, die Pilgerfahrt nach Mekka antrat.

Auf dieser Pilgerreise verfasste er 61 Gedichte, von denen die drei bedeutendsten in diesem kurzen 31- seitigen Buch vorliegen. Ibn Arabi war wesentlich für die systematische Ausformulierung des Sufismus und gilt als starker Vertreter der religiösen Toleranz.

In dem Buch findet sich eine allgemeine Einleitung in die islamische Mystik, die Gedichte selbst, sowie ein ausführlicher Kommentar. Weiter findet sich gleich zu Beginn ein Literaturverzeichnis mit ergänzenden Werken und Materialien.